•  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
TEILEN Facebook Social Bookmark

Wiehler Bad Boys mit Doppel-Erfolg

28.01.2020
Nach zuletzt mehreren guten Spielen konnte die U13 ihre Leistung weiter steigern. Sie zeigten sich am 25.1. gegen die Mannschaft aus Essen wieder in absoluter Spielfreude. Im ersten Drittel war das Spiel sehr ausgeglichen, allerdings waren die Wiehler etwas besser im Torabschluss und führten zur Pause mit 3:2. Im zweiten Drittel waren die Pinguine klar die bessere Mannschaft, ließen aber etliche Torchancen liegen und konnten ihre Führung trotzdem auf 5:3 ausbauen. In den letzten Minuten des Schlussabschnittes machten die Wiehler nochmal Druck und gewannen am Ende verdient mit 8:5.


Keine 24 Stunden später, am 26.1. war die U13 dann bereits um 4:45 Uhr unterwegs nach Herne. Auch dort kamen die Pinguine schon zu Beginn gut ins Spiel und führten nach dem ersten Drittel bereits mit 1:4. Im weiteren Spielverlauf mussten die Wiehler mehrfach ihr gutes Unterzahlspiel beweisen, denn sie kassierten alleine sieben 2-Minuten-Strafen im zweiten Drittel. Dabei nahmen zwischenzeitlich sogar vier Wiehler gleichzeitig auf der Strafbank platz. Die verbliebenen Spieler erspielten sich tolle Torchancen, sodass sie nach dem zweiten Drittel klar mit 1:6 führten. Die Führung der jungen Pinguine war auch in den letzten 20 Minuten nicht in Gefahr und so konnten sie mit dem 1:7 Auswärtssieg die nächsten Punkte holen. Besonders lobenswert waren das gute Zusammenspiel der Wiehler und eine Steigerung im Überzahlspiel, das in den letzten Spielen noch nicht richtig funktionierte. Dieses Mal jedoch konnten die Pinguine zwei Tore in Überzahl erzielen. Trainerin Silke Kruse war unter dem Strich trotz der vielen und teilweise unnötigen Strafzeiten sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft. Mit den beiden Siegen klettert die U13 auf Platz 3 in der Tabelle.

(Tore/ Assists: Mats Göbel 5/2, Leonard Kurz 4/3, Ben Kautschke 2/4, Justus Wick 2/3, Sören Schmidt 1/2, Timo Feldhaus 1/0 und Léon Sokoll 0/1)



Spielpläne

Öffnungszeiten Eishalle Wiehl

Eisdisco und Öffentliche Laufzeiten