•  
     
  •  
     
TEILEN Facebook Social Bookmark

U13: Nach viel Pech endlich wieder gewonnen

10.02.2019
In den letzten Spielen war die U13 leider vom Pech verfolgt. Sie hatten zwar jede Menge Torchancen, doch trennten sie immer wieder ein paar Zentimeter oder der Pfosten vom Torerfolg.
Leider bestätigte sich dabei auch die Sportlerweisheit, so dass nach den vielen ungenutzten Chancen am Ende die „Strafe“ folgte und die letzten Spiele knapp verloren gingen.

Am 9.2.19 lief es dann zuhause gegen den TSVE Bielefeld endlich wieder besser. Genau wie bei den anderen Spielen auch, konnten die Pinguine spielerisch gut mit ihren Gegnern mithalten und erspielten sich spektakuläre Torchancen. Diesmal ging aber der Puck endlich ins Netz und die Penguins gingen sogar mit 3:0 in Führung. Doch auch die Gäste aus Bielefeld wussten ihre Torchancen zu nutzen und machten das Spiel den Wiehlern immer wieder schwer. Sie kamen sogar im letzten Drittel zum Ausgleichstreffer. Die Pinguine zeigten jedoch eine starke Moral. Sie kämpften bis zum Ende und wurden dafür auch mit dem Siegtreffer zum 4:3 belohnt. Trainer Julian Schneider zum Spiel: „Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit den Jungs. Sie haben eine starke mannschaftliche Leistung gezeigt. Die Chancenverwertung ist aber immer noch ein Problem, das wir im Training weiter bearbeiten werden.“
(Tore/Vorlagen: Isaiah Ganskow 1/1, Julien Bilstein 0/2, Sean Liefert 1/1, Leonard Kurz 1/1 Ben Kautschke 1/0 und Léon Sokoll 0/1 )


Öffnungszeiten Eishalle Wiehl

Eisdisco und Öffentliche Laufzeiten