•  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
TEILEN Facebook Social Bookmark

Nach anfänglichen Schwierigkeiten souverän gewonnen

21.01.2020
Am 11.1. hatte die U13 gegen den EC Lauterbach ihr erstes Ligaspiel im Jahr 2020. Anfangs kamen die Wiehler nicht so gut ins Spiel, sodass die Lauterbacher schon in den ersten Minuten in Führung gingen und auch weiterhin das Spiel bestimmten. Nachdem sie gute 10 Minuten gespielt hatten, wurden auch die Wiehler langsam besser. Es dauerte nicht lange bis sie zum Ausgleich trafen, allerdings konnten die Lauterbacher nochmal in Führung gehen. So stand es nach Ende des ersten Drittels 2:3 aus Wiehler Sicht. Auch im zweiten Drittel verschliefen die Wiehler die ersten Minuten, sodass die Hessen ihre Führung auf 5:2 ausbauen konnten. Doch dann waren die Wiehler endlich wach, sie erspielten sich viele Torchancen und überrannten die Gegner im Vorwärtsgang. Stürmer Leonard Kurz und Verteidiger Sören Schmidt trafen gleich mehrfach aufgrund der hervorragend gespielten Pässe. Auch die Leistung der beiden Wiehler Goalies war lobenswert und am Ende konnten die Pinguine mit 10:6 klar und deutlich gewinnen und klettern damit in der Tabelle weiter nach oben.
(Tore/ Assists: Leonard Kurz 5/1, Sören Schmidt 4/1, Ben Kautschke 0/3, Justus Wick 1/1, Hannes Wick 0/2, Felix Flender 0/1 und Léon Sokoll 0/1)



Gute 24 Stunden später ging es dann für die Pinguine weiter zum Tabellenführer Troisdorf. Auch dort konnten sie mit einer guten Leistung überzeugen, allerdings konnte man den Wiehlern im letzten Drittel anmerken, wie hart ihnen das Spiel vom Vortag noch in den Knochen steckte und dass der Kader der Troisdorfer doppelt so groß war. Die Pinguine waren platt und konnten dem Druck nicht mehr stand halten, sodass Troisdorf am Ende doch klar mit 6:2 siegte.
(Tore/ Assists: Ben Kautschke 1/0, Sören Schmidt 1/0 und Léon Sokoll 0/1)

Auch am 18.1 zeigten sich die Wiehler gegen den Herner EV kämpferisch und mit viel Drang zum gegnerischen Tor, sodass sie bereits nach dem ersten Drittel völlig zu Recht mit 4:1 führten. Im zweiten Drittel bauten die Pinguine ihre Führung weiter aus. Nur im letzten Drittel ließen sie den Gästen aus Herne etwas zuviel Platz, sodass diese das Spiel noch einmal spannend machten.
Am Ende konnte die U13 das Spiel mit 7:5 gewinnen und den nächsten Saisonsieg feiern.
(Tore/ Assists: Ben Kautschke 2/3, Mats Göbel 2/1, Sören Schmidt 2/0, Timo Feldhaus 0/2, Justus Wick 1/0 und Lio Voget 0/1)

Spielpläne

Öffnungszeiten Eishalle Wiehl

Eisdisco und Öffentliche Laufzeiten