U19 wird verdient Meister in der höchsten Spielklasse des EHV-NRW

09.04.2017

10:1 in Solingen sichert die Meisterschaft

U19 Regionalliga West - Unsere Penguinjugend stellt im letzten Spiel in Solingen mit einem 10:1 die Weichen auf Erfolg und sichert sich mehr als verdient die Meisterschaft in einer "bärenstarken" Regionalliga West.

Jugend NRW-Liga:
Wiehl Penguins vs. Hammer Eisbären 1:2 (0:0/1:1/0:1)

16.03.2015

Jugend verspielt leichtfertig Meisterschaft gegen Hamm..

Unglücklicher konnte es für die Penguins nicht laufen. Die 1. Reihe mit Topscorer Marco Kosche und Dirk Mennecke krank (Marco sogar erst 5 Minuten vor dem Anpfiff) musste Trainer Jaschke noch kurz vor dem Spiel seine TOP Reihe opfern und den Sturm komplett umformieren. Das tat besonders weh, hatte genau diese Reihe in den letzen beiden Spielen 28 Scorerpunkte erzielt. Das diese schlagkräftige Reihe fehlte sah man dann auch an der leider mageren Torausbeute.


Jugend NRW-Liga:
Troisdorf Dynamite vs. Wiehl Penguins 3:10 (0:2/1:4/2:4)

14.03.2015

Jugendmannschaft wird verdient Vizemeister 14/15

Mit einem Paukenschlag verabschiedeten sich die Penguins aus der Saison 14/15 als Vizemeister knapp hinter den Löwen Frankfurt.

Jugend NRW-Liga:
Wiehl Penguins vs. Löwen Frankfurt 7:3 (4:1/3:0/0:2)

26.02.2015

Mit dem Siege gegen den Tabellenersten stoßen die Penguins das Tor zur DNL 2 Aufstiegsrunde weit auf

Diesem Spitzenspiel fieberten Spieler, Trainer, Betreuer und Anhänger entgegen. Ging es doch um den 1. Platz und um den DNL 2 Aufstieg in dieser Partie. Nach dem überraschenden Verlust in Hamm hatte sich Bad Nauheim aus eigener Kraft aus den dem Rennen um den Aufstieg gekickt.
Nach der 6:5 Niederlage im Löwenkäfig sollte nun die Revanche im heimischen Iglu glücken. Und von Anfang an spielten nur die Hausherren.

Jugend NRW-Liga:
Wiehl Penguins vs. RT Bad Nauheim 4:1 (2:0/1:1/1:0)

21.12.2014

Verdienter Sieg gegen den Tabellenführer im Spitzenspiel...

Der Tabellenführer Bad Nauheim gastierte gestern im Pinguiniglo. Nachdem die Jugendmannschaft der Pinguine trotz toller Aufholjagd in Frankfurt die Punkte nicht mit nach Wiehl bringen konnten war klar, dass alle Spiele der restl. Saison gewonnen werden müssen um die Aufstiegsrunde zur DNL 2 zu schaffen. Also mussten die Punkte gegen die Roten Teufel her. Da Trainer Jaschke wie im ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams auch dieses Spiel nicht betreuen konnte, musste diesmal Coach Finkenrath einspringen.

Jugend NRW-Liga: Es hat nicht sollen sein!

24.02.2013

23.2.2013: Moerser EC vs. TuS Wiehl 4:2 (1:0/2:0/1:2)

Enttäuscht und unter Wert geschlagen müssen sich die Pinguine mit einem unglücklichen 4. Platz zum Ende der Saison zufrieden und dem Moerser EC 2:4 (0:1/0:2/2:1) geschlagen geben. Die Pinguine fanden nicht ins Spiel. Das erste Drittel völlig zerfahren. Keine 2 Puckkontakte und die jeweilige andere Mannschaft wieder in der Vorwärtsbewegung. Das Spiel kompliziert und hektisch - auf beiden Seiten.

0:0 gegen Defensiv-Spezialist Troisdorf

10.02.2013

Mit geschicktem Defensivspiel lassen die Troisdorfer den Pinguinen keine grosse Luft zum Atmen und holen einen Punkt beim 0:0 (0:0/0:0/0:0) im rheinischen Derby.
Wer hat beim Eishockey schon mal ein 0:0 gesehen? Dies haben sich wahrscheinlich die meisten Zuschauer nach diesem kuriosen, aber spannenden Spiel gefragt.

Jugend: Deutlicher Sieg trotz schlechter Chancenverwertung

10.02.2013

Im Rückspiel in Dinslaken fehlten irgendwie die Dinslakener Spieler und so gewann Wiehl trotz schlechter Chancenauswertung noch 9:1 (4:0/1:0/4:1).
Dinslaken verpasste irgendwie das gesamte Spiel und die Pinguine konnten ungehindert ihres aufziehen. Schnell und mit wenigen Pässen war man vor dem gegnerischen Tor. Aber dann... Wie immer machten sich vor allem unsere Topstürmer Sammy Nohl und Marco Kosche den Abschluss selbst zu schwer. Und so mussten erst mal andere ran. Vor allem Phillipp Dannenberg, von den Schülern in die 2. Reihe geliehen, legte mit Co-Stürmer Carlos Mueller im Torreigen los. Die beiden schossen gemeinsam im ersten Drittel drei Tore. Joshua Koll komplettierte das erste Drittel durch einen fulminanten Hammer von der Blauen mit Tor Nummer 4. Bis dahin spielten eigentlich nur die Wiehler, so dass es schon hier locker hätte 8:0 stehen müssen.

Jugend: Vize-Meisterschaft verpasst

15.01.2013

Ein- und Aufstellung fehlten im Rückspiel der Penguins gegen die Moskitos Essen und so verlor man das wichtige Spiel um die Vizemeisterschaft 2:7 (0:3/0:2/2:2). Ohne Kapitän Marco Kosche versuchten die Pinguine die 2:4 Scharte aus dem Rückspiel wett zu machen. Dafür war Trainer Jaschke mit 4 Reihen angetreten.

Stark dezimiert, verschlafen und trotzdem in Duisburg gewonnen

13.01.2013

16.12.2012 - EV Duisburg vs.TuS Wiehl 1:2 (0:1/0:1/1:0)

Mit einem 10:1 Rumpfkader reisten die Pinguine in Duisburg Wedau an. Nur zwei Reihen standen zur Verfügung. Von denen war eine Reihe ebenfalls stark übernächtigt, da der 18. Geburtstag unseres Olympiabronzemädels Valerie Offermann den Abend zuvor anstand, die unter anderen auch dem Team fehlte. Dementsprechend war das Spiel. Zwar kamen die Pinguine stets gut aus dem Drittel aber Abschluss und Esprit fehlten deutlich.

50% der Zeit in Unterzahl und trotzdem gewonnen

13.01.2013

01.12.2012 - TuS Wiehl vs. Dinslakener Kobras 9:2 (2:0/4:2/3:0)

Mit Dinslaken hatte man eine Mannschaft zu Gast, die bisher im unteren Drittel der Liga rangiert. Der Grund mag darin lieen, dass Dinslaken nur eine Reihe in NRW-Liga Format auf dem Eis hat. Der Rest war mit Schülerspielern aufgefuellt.
So begannen die Pinguine das Spiel mit einem schnellen Tor nach 30 Sekunden. Dann wollte aber wie gewohnt eine lange Zeit kein Puck mehr ins Tor. Trotz sehr guter Chancen hielt der Goalie aus Dinslaken alles was auf das Tor kam. Die Pinguine konnten sich häufig sehr intelligent freispielen aber leider war wieder mal der Abschluss unglücklich und teilweise auch sehr kompliziert! So konnte Wiehl trotz deutlicher Überlegenheit erst zu Ende des 1. Drittels zum 2:0 Drittelstand punkten.

14:1 Kantersieg der Jugend gegen die Königsborner Bulldogs

13.01.2013

25.11.2012 - TuS Wiehl vs. Königsborner JEC 14:1

Die Bulldogs konnten im Hinspiel schon nicht wirklich überzeugen welches die Pinguine mit 7:2 gewannen. Diesmal waren Sie mit einem Minimalkader von 9+1 angereist. Und schon nach 15 Sekunden!!! mussten die Bulldogs den ersten Treffer von Samuel Nohl nach schönem Zuspiel von Max Krägeloh hinnehmen. Und so setzte sich das im weiteren Verlauf fort….

Pinguine spielen glücklich in der letzten Minute unentschieden 3:3

13.01.2013

17.11.2012 - TuS Wiehl  vs. Grefrather EG 3:3

War man Grefrath im Hinspiel noch deutlich überlegen, so war der Phoenix diesmal mit einer ganz anderen Moral angereist.
Von Anfang an übernahm Grefrath das Spiel und setzte die Pinguine unter Druck. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften, mit etwas glücklicherem Ausgang für Grefrath.

Diese gingen zunächst mit 1:0 in Führung. In dieser Phase spielte Wiehl häufiger in Unterzahl, aber zum Glück konnte das Grefrath nicht entscheidend nutzen. Wiehl ließ seinerseits einige hochkarätige Chancen liegen.

Jugend unterliegt im rheinischen Derby mit 4:6

13.01.2013

10.11.2012 - TuS Wiehl vs. Troisdorf 4:6 (1:1/3:3/0:2)

Mit Troisdorf kam am Samstag erneut ein Gegner auf Augenhöhe, der sicherlich von der Spielstärke unter den ersten fünf Mannschaften in der Meisterschaft einzuordnen ist.
Beide Mannschaften begannen engagiert und es entstand ein munteres Spiel mit guten ausgeglichenen Chancen auf beiden Seiten.
Nachdem Marco Kosche nach einem sehenswerten Alleingang von der Troisdorfer Verteidigung nur durch ein Foul gestoppt werden konnte, verwandelte er den Penalty sicher zum 1:0 für die Wiehler Pinguine.

Öffentliche Laufzeiten