4 Penguinknaben beim U13 Ländervergleich in Mannheim

18.01.2016

4 Spieler unserer Penguin Knabenmannschaft des Jahrgangs 2003 waren am Wochenende in Mannheim zum U13-Ländervergleich gegen die Auswahl von Baden- Württemberg:

Justin Pfälzer - Verteidigung,
Kristian Kerber - Sturm
David Pazer - Sturm
Timmy Stamm - Verteidigung (nicht im Bild)


Knaben Landesliga LEV:
Herner EV vs. Wiehl Penguins

07.10.2014

Toller Kampf wurde leider nicht belohnt

In einem spannenden Spiel verloren die Knaben knapp mit 8-9 (2:3/1:2/5:4) am Sonntag abend in Herne. Die Mannschaft gab nie auf und kämpfte sich immer wieder zurück ins Spiel.

Aufstellung mit Angaben Tor(en)/Assist
TW Leonie Haas
Leon Hering (3/1), Jonas Oedekoven, Justin Eversberg (1/0), Felix Lange, Sebastian Kunicke, Ann-Sophie Meckbach, Dominik Strauch, Ida Bach (2/0), Moritz Siebert (2/1), Kilian Vogt und Kira Ballast
Trainer : Kevin Barden

Knaben-Spielgemeinschaft in Grefrath - Sieg mit 0:8

07.04.2014

(0:3, 0:2, 0:3)

Am frühen Samstag Abend (08.03.2014) mussten die Puckjäger der Knaben-Spielgemeinschaft TuS Wiehl/EHC Netphen 08 beim Tabellenvorletzen Grefrather antreten.

30.03.2014 Dortmunder Eisadler :TuS Wiehl/EHC Netphen 1:11

07.04.2014

Kantersieg  (0:5 / 1:6 / 1:11)

Zum letzten Meisterschaftsspiel der Saison musste die Spielgemeinschaft des TuS Wiehl/EHC Netphen in der Knaben-Landesliga beim Tabellennachbarn Dortmunder Eisadler antreten.
Da die jungen Kufenflitzer bei einer knappen Heimniederlage beide Punkte hergeben musste, sollten nun die Punkte mit nach Hause kommen.

15.03.2014 TuS Wiehl : EV Duisburg 4:5

20.03.2014

(1:2 / 2:2 / 1:1)

Nach erneut spannenden 60 Minuten Eishockey endete die Partie der Knaben des TuS Wiehl gegen die Gäste aus Duisburg wie bereits im Hinspiel mit einer knappen 4:5 Niederlage.
Die Gegner kamen besser ins Spiel und waren in der ersten Hälfte des ersten Drittels die dominierende Mannschaft.

22.02.2014 TuS Wiehl : ERV Dinslakener Kobras

26.02.2014

Knaben erst im letzten Drittel erfolgreich. 5:2 (0:1 / 0:1 / 5:0)

Der Knaben-Spielgemeinschaft des TuS Wiehl/EHC Netphen reichten sie letzten 13 Minuten im Schlussdrittel um den ersehnten 6 Sieg in der laufenden Saison einzufahren.

19.01.14 - Gerner: EHC Troisdorf

22.01.2014

Mannschaftlich geschlossene Leistung sorgte für deutlichen 7:4 Sieg

Die Knabenspielgemeinschaft des TuS Wiehl/EHC Netphen sind weiter im Aufwärtstrend und sorgten mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung für einen deutlichen 7:4 Sieg über den EHC Troisdorf.

05.01.2014 - Knaben der ESC Darmstadt zu Gast in Wiehl

22.01.2014

Toller Kampf und große moralische Leistung führte zu den ersten Punkten im neuen Jahr

Am 05.01.2014 war die Knaben der ESC Darmstadt zu Gast im Wiehler Eisstadion.
Wie auch im Hinspiel konnten die heimischen Kufenflitzer nicht mit voller Mannschafsstärke antreten. Das Ziel war jedoch klar gesteckt – dieses Mal sollten die zwei Punkte an die Heimmannschaft gehen.

11. - 12.01.2014 Gegner: Herner e.V. und Dinslaken

22.01.2014

Knaben im Wechselbad der Gefühle

Am Wochenende hatten die Knaben mit gleich zwei Spielen innerhalb von nicht mal 20 Stunden ein hartes Programm vor der Brust. Waren die Gegner dann auch noch die beiden Mannschaften, die die Tabellenplätze vor ihnen einnahmen.

TuS Wiehl - Grefrather EG

19.10.2013 - TuS Wiehl : Grefrather EG mit (17:1)

21.10.2013

Einsatz wurde endlich belohnt

Im ersten Heimspiel der Saison setzten sich die Knaben des TuS Wiehl auch in der Höhe verdient gegen die Grefrather EG mit 17:1 durch.

Wurde der in den ersten beiden Begegnungen gegen Königsborn und Unna gezeigte Einsatz nicht belohnt, so entschädigte das Spiel am vergangenen Samstag für all die bisher vergebenen Torchancen.

11.10.2013 EHC Troisdorf – TuS Wiehl (Knaben Landesliga)

15.10.2013

Trotz deutlicher Leistungssteigerung unglücklich ohne Punkte

Am 11.102013 empfing der EHC Troisdorf die Knabenspielgemeinschaft des Tus Wiehl zum Meisterschaftsspiel der Landesliga.
Von Beginn an war es ein munteres auf und ab und ein Spiel auf Augenhöhe. Hüben wie drüben ergaben sich immer wieder reichlich Torchancen, die die Gastgeber aus Troisdorf jedoch zum Ende etwas glücklicher nutzen konnten.

05.10.2013 TuS Wiehl beim Königsborner JEC

14.10.2013

Knaben des TuS Wiehl mit viel Luft nach oben

Zum ersten Meisterschaftsspiel der Landesliga machten sich die Knaben des TuS Wiehl am 05.10.2013 auf den Weg nach Unna zum dortigen Königsborner JEC.

Hoch motiviert begannen die jungen Akteure und konnten in den ersten Minuten deutliche Akzente setzen. Mehr Spielanteile in den ersten Minuten des ersten Drittels, hohe Laufbereitschaft und tolle Torchancen sahen die mitgereisten Fans. Doch die Scheibe wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. Mit zunehmender Spielzeit kam Königsborn immer besser ins Spiel und gewann so nach und nach die Überhand. Auch das Glück war den Gegnern eher hold und in der 9. Spielminute viel dann das zu diesem Zeitpunkt nicht ganz verdiente 1:0 für den Gastgeber.

28.09.13 TuS Wiehl beim EC Bergisch Land

01.10.2013

Letztes Vorbereitungsspiel der Knaben

In deutlich besser Besetzung aber immer noch nicht mit allen Spielern traten die Knaben den Weg nach Solingen an. Dort warteten dann schon die Klingenstädter in deutlicher Übermacht was die Anzahl der Spieler betraf.
Von Anfang an war es eine hart umkämpfte Partie.

21.09.2013 - Grefrather EG : TuS Wiehl 4:10

27.09.2013

Spielbericht Saisonvorbereitungsspiel Knaben

Am Samstag den 21.09.2013 traten lediglich 10 Feldspieler und 2 Torleute den weiten Weg zum zweiten Saisonvorbereitungsspiel nach Grefrath an. Gastgeber war der Grefrather EG.
Da zwei Spieler im Stau standen, konnte der TuS Wiehl die ersten Minuten lediglich 8 Feldspieler gegen derer 15 aus Grefrath aufs Eis schicken.

Qualifiziert für die Aufstiegsrunde zur NRW-Liga

30.01.2013

Knabenmannschaft beendet Vorrunde auf dem 2. Platz

Nach dem letzten Doppelwochenende der Vorrunde mit einem Unentschieden gegen Solingen und einem Sieg gegen Troisdorf, die beide direkte Konkurrenten um die weiteren Plätze in der Aufstiegsrunde waren, sind die Knaben der Penguins in die Aufstiegsrunde zur NRW Liga B eingezogen.

10.11.2012 - ESC Darmstadt vs. TuS Wiehl 2 : 6

13.01.2013

Wiehler Knaben gewinnen in Darmstadt

Beim Anblick des Darmstädter Captains wurde einem bereits vor dem Spiel etwas mulmig.

Die Nr. 5 überragt alle Mitspieler um einen und selbst Max Deutzmann – den größten Wiehler Knaben – wenigstens um einen halben Kopf.


1. Drittel
Es sind aber dann doch die Wiehler, welche mit dem Anstoss um 11:23 Uhr druckvoll beginnen. Die erste Minute läuft im Drittel der Darmstädter ab.
In der 2 Minute kommt Wiehl dann mit Max Deutzmann zum ersten Torschuss. Der Torhüter pariert mit der Fanghand.

30.09.2012 - Wiehl Penguins vs. Bergisch Gladbach 14:4

13.01.2013

Freundschaftsspiel gegen Bergisch Gladbach

Am Tag nach dem Sieg gegen Essen stand ein kurzfristig vereinbartes Freundschaftsspiel gegen die Realstars aus Bergisch Gladbach auf dem Plan.

Die Pinguine taten sich gegen die tapfer kämpfenden Realstars zwar schwer, lagen aber dennoch recht schnell mit 8:0 in Führung. So hielt der Torwart der Realstars diverse Einschussversucher der Pinguine. Zur Mitte des zweiten Drittels nahmen die Pinguine das Spiel dann ein wenig zu leicht und kassierten innerhalb kürzester Zeit 4 Gegentreffer. Der Vorsprung war auf 4:8 geschrumpft, was noch mal alle Pinguine wach rüttelte und dafür sorgte, dass man konzentrierter zu Werke ging.

Die doch recht einseitige Partie endete dann mit 14:4 für die Wiehler.

Tore: J. Kemmerling, Deutzmann, Braun, Brücher, Bär

Es spielten: Brücher, Braun, Deutzmann, Weimer, Lindenbeck, Bach, Bär, J. Kemmerling, Weber, T. Kemmerling, Oedekoven, Stranzenbach

30.09.2012 - Moskitos Essen vs. Wiehl Penguins 2:12

13.01.2013

Überlegener Sieg im ersten Spiel der Knaben

Im ersten Saisonspiel, nach nur 2 Trainingseinheiten, wusste die neuformierte Knabenmannschaft der Pinguine zu überzeugen und gewann am Ende deutlich mit 12:2 gegen Essen. Das Spiel fand über weite Strecken im Drittel der Essener Knaben statt und nur gelegentlich, aber zum Leid der Pinguine meist mit Erfolg, konnten diese ihr eigenes Drittel verlassen und Angriffe auf das von Tizean Stranzenbach gehütete Wiehler Tor starten.

Die Pinguine zeigten teilweise recht gelungene Ansätze im Zusammenspiel, auch wenn die Chancenverwertung noch nicht ausreichend war.

Die Tore verteilten sich gleichmäßig auf die Mannschaft, so dass sich mehrere Kinder in die Torschützenliste eintrugen, Maximilian Deutzmann, Ida Bach, Tobias Schlechter, Michael Schäfer, Naemi Bär, Dennis Braun, Jan Kemmerling.

Es spielten: Schäfer, Brücher, Braun, Deutzmann, Weimer, Lindenbeck, Schlechter, Bach, Bär, J. Kemmerling, Weber, T. Kemmerling, Oedekoven, Stranzenbach

Öffentliche Laufzeiten