•  
     
TEILEN Facebook Social Bookmark

Spannendes Wochenende für die Kleinschüler

14.01.2018
Am 13.01.18 spielten die U12 Penguins auswärts in Unna. Die Kleinschüler gingen selbstbewusst ins Spiel und führten 2:0 zur Drittelpause. Im zweiten Drittel wurden leider mehrere schön herausgespielte Torchancen nicht genutzt und die Königsborner Bulldogs kamen besser ins Spiel. Mit einem knappen 3:2 endet das zweite Drittel. Durch eine konsequente Ansprache von Trainer Julian Schneider in der Drittelpause gingen die Wiehler dann nochmal hochmotiviert ins letzte Drittel. Zwar wurden die Bulldogs in ihr Drittel gedrängt, aber die Wiehler vergaßen weiter die Tore zu schießen. Läuferisch überzeugten die Penguins aber in dem Spiel und gewannen am Ende verdienten mit 5:3. (Tore: Sean Liefert, Leonard Kurz, Isaiah Ganskow, Julien Bilstein, Leonard Kurz) Direkt...

Direkt am nächsten Tag um 8.00 Uhr morgens ging es für die Kleinschüler zuhause gegen Grefrath weiter. Durch das Spiel vom Vortag und die frühe Spielzeit hatten die Penguins anfangs schwere Beine und lagen nach dem ersten Drittel 1:3 zurück. Der „Weckruf“ vom Trainer in der Drittelpause war aber erfolgreich und die Wiehler drehten das Spiel im zweiten Drittel durch vier Tore innerhalb von drei (!) Minuten. Im letzten Drittel erhöhten sie die Führung auf 6:4, wobei mehrere Großchancen ungenutzt bleiben. Stattdessen erzielte dann Grefrath kurz vor Schluß den Anschlusstreffer zum 6:5. In den die letzten Sekunden des Spiels wurde es nochmal richtig spannend und alle Wiehler Fans zitterten mit, da es vor dem Wiehler Tor zu turbulenten Szenen kam. Doch Torwart Lukas Neumann hielt den Puck und die Führung fest. Die Wiehler U12 bleibt damit weiter ungeschlagen. (Tore: Isaiah Ganskow, Sean Liefert, Julien Bilstein, Ben Kautschke, Timo Feldhaus, Julien Bilstein)

Öffentliche Laufzeiten