Home -
Suchergebnis: 0 - 16 von 16 | für Suche ' Sport'

Mitgliedsantrag TuS Wiehl Eissportclub e.V.


Mehr Informationen >>>

Sledge

Das Sledgehockey-Team tritt zusammen mit der SpG Kamen in der Deutschen Slegde-Eishockey Liga an.

Was ist Sledge Eishockey? Sledge = Schlitten, also Eishockey auf Schlitten. Das Spielfeld, die Kleidung und die meisten Spielregeln entsprechen denen des Eishockeys. Der einzige Unterschied besteht in der Fortbewegung, da sich die Spieler nicht auf Schlittschuhen, sondern auf kleinen Schlitten bewegen. Zur Beschleunigung nutzen die Spieler zwei kurze Schläger, die am Ende mit Spikes besetzt sind. Ein Spiel wird in drei Drittel á 15 Minuten geteilt.

Sledge Eishockey wird in erster Linie von körperlich beeinträchtigten Sportlern betrieben, bei welchen die Beweglichkeit der unteren Gliedmaßen eingeschränkt ist. Im nationalen Bereich können jedoch auch Spieler ohne körperliche Beeinträchtigung mitspielen (Quelle:Wikipedia)

Es wird eine Einfachrunde gespielt.

Die Gegner in der DSL sind:

1. Dresden Cardinals.
2. Heidelberg Knights.
3. KEK Köln.
4. SpG Bremen/Adendorf.
5. Ice Lions Langenhagen.

Mehr Informationen >>>

Sport als Brücke

Sport, Ausbildung, Studium und Beruf für
Sportler aus dem In- und Ausland

Das Kreisprojekt bietet Sportlern aus dem In- und Ausland die Möglichkeit, Sport, Ausbildung, bzw. Studium und Beruf im Oberbergischen Kreis miteinander zu verbinden.

Gleichzeitig unterstützt dieses Projekt heimische Unternehmen dabei, künftige Fach- und Führungskräfte für Ihr Unternehmen zu akquirieren und zu binden. Das geschieht durch eine enge Vernetzung zwischen Vereinen und Fachhochschule/ Hochschule sowie den Unternehmen als potentielle Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe. Dieses individuelle Unterstützungsangebot ist auf den jeweiligen Sportler als Mitarbeiter zugeschnitten.

Mehr Informationen >>>

Eishockeylaufschule

Eishockey ist erine der schnellsten und schwierigsten Mannschaftssportarten der Welt. Daher ist uns die qualifizierte Ausbildung mit erfahrenen Trainer und Spielern sehr wichtig und eine Verpflichtung für uns.
Eine frühe Ausbildung (ab 4-6 Jahren) ist der Grundstein für eine erfolgreiche "Karriere" im Eishockey. Es ist im höheren Kinder-/Jugendalter zwar schwieriger, aber nie zu spät mit dem Eishockeysport zu beginnen. Auch Spielerinnen und Spieler, die mit 14 Jahren das Eishockeyspielen erlernt haben, haben erfolgreich hochklassig gespielt.

Der Mannschaftssport Eishockey vermittelt auch wichtige "Soft Skills". Die Kinder lernen u.a. Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Rücksichtnahme, Selbstbeherrschung und Verantwortungsbewusstsein.

Wir bieten für alle interessierten Mädchen und Jungen unsere Laufschule als Einstieg in diesen faszinierenden Sport an.

Jeden Dienstag und Samstag findet in der Eissporthalle in Wiehl die Laufschule statt. Hier werden dem Nachwuchs die ersten Schritte auf dem Eis beigebracht.
Wenn die Kinder läuferisch soweit sind, werden sie ins Eishockeytraining der Bambinis übernommen. Von dort geht es dann jahrgangsweise weiter in die anderen Nachwuchsmannschaften der Kleinschüler, Knaben, Schüler und Jugend.

Für die ersten Stunden auf dem Eis ist der Helm (Fahrradhelm) besonders wichtig, da die Gefahr des unkontrollierten Sturzes nach vorne oder hinten relativ groß ist. Zu empfehlen sind weiterhin Handschuhe, sowie Knie- und Ellbogenschützer (Inlineausrüstung). Schlittschuhe können gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden.

Das Schlittschuhlaufen und das Spielen auf dem Eis sind sehr bewegungsintensiv. Achten Sie bitte auf nicht zu warme Kleidung. Besser ist es, den Kindern nach der Laufschule warme Jacke und eine Mütze anzuziehen.

Die Kinder sollten rechtzeitig vor Trainingsbeginn ihre Schlittschuhe angezogen haben.

Vorherige Anmeldung ist erwünscht, da wir so auch abstimmen können, ob Leihschuhe erforderlich sind.

Anmeldungen bitte über:
Alex Schamber 0152 53357036 oder kommt einfach während der Trainingszeiten der Bambini vorbei.

http://www.wiehl-penguins.de/files/trainingsplan.pdf

Die Kosten für die Laufschule sind sehr gering:
die 10er-Karten sind für 30,- Euro erhältlich. Die ersten zwei Mal darf bei uns kostenlos geschnuppert werden.

Die Saison beginnt am 01.10. und endet Ende März.


Mehr Informationen >>>

Links Eishockey

Eissport-Verband Nordrhein-Westfalen e.V (LEV-NRW)

Leider noch sehr unübersichtlich. Deswegen hier noch ein paar direkte Links:
Senioren (Damen und Herren)
Nachwuchsseiten des LEV
Übersicht über Verbände (bundesweit) und Vereine in NRW
Außerdem verlinken wir die Tabellen- und Ergebnisseiten der jeweiligen Teams sowohl im Bereich Team als auch Spielplan / Tabelle

Mehr Informationen >>>

Geschichte

Wie das Eis nach Wiehl kam


„Das Wiehl Standort dieses Projekts wurde, verdankt die Stadt zu einem nicht unerheblichen Teil ihrem Stadtdirektor“, schrieb die Oberbergische Volkszeitung ihrer Ausgabe vom 18.08.1976. „Als der damalige Stadtdirektor Dr. Dieter Fuchs das nahe Ende der Beheizungsanlage im Wiehler Freibad auf sich zukommen sah, wie üblich keinen Pfennig Geld für eine Neuinvestition hatte und ratsuchend umherirrte, traf er im Bundesforschungsministerium auf den Regierungsdirektor Dr. Helmut Klein, der für die Entstehung des Projekts von entscheidender Bedeutung wurde. Bei dieser Begegnung zündete der Funke und das exotisch anmutende Vorhaben nahm allmählich Gestalt an. Wiehls Stadtdirektor Dr. Fuchs war mit einem Schlag seine Freibad-Finanzsorgen los“, heißt es in dem Bericht weiter.

Dieses seinerzeit vor dem Hintergrund der Ölkrise im Winter 1973/74 als Großversuchsanlage zur Nutzung von Solarenergie gestartete Projekt, löste nicht nur das Problem der Wassererwärmung in Wiehl, sondern auch das Gegenteil – nämlich das Wasser so zu kühlen, das es friert.

Am 08.Januar 1975 erteilte der Bund grünes Licht für das Forschungsprojekt Freibad Wiehl, das seinerzeit das erste durch Sonnenenergie beheizte Freibad Europas werden sollte. Die Gesamtkosten des Projekts beliefen sich auf neun Millionen D-Mark, die bis auf 500.000 D-Mark Landeszuschuss, vom Bund getragen wurde. Die Stadt Wiehl stellte für dieses Projekt den alten Sportplatz neben dem existierenden Freibad zur Verfügung. Insgesamt wurden für die Beheizung des Freibades von 3000 Quadratmetern Sonnenkollektoren benötigt, die auf dem Hallendach installiert wurden.

Die für die günstige Perioden benötigte Zentralheizung in der Form einer Wärmepumpe diente gleichzeitig als Kälteanlage für die Eisfläche. Nach der Grundsteinlegung am 04.Mai 1975 wurde die Eishalle nach gut einjähriger Bauzeit eröffnet.

Das Abenteuer Eissport konnte beginnen und lockte in der ersten Saison 550 Mitglieder in die neue Eissportabteilung des TuS Wiehl.

Mehr Informationen >>>

3. Platz der U10 Penguine beim Heimtunier

09.12.2017
Das Heimtunier der U10 Wiehler Penguine fand am 09.12.2017 in der Wiehler Eissporthalle statt.
Die Spieler der Mannschaften der Grefrather Eissportgemeinschaft e.V, die Soester Eishockey Gemeinschaft e.V., der Königsborner Jugend-Eishockeyclub e.V. und die Penguine des TuS Wiehl Eissportclub e.V. trafen alle hochmotiviert und gutgelaunt aufeinander.
Mehr Informationen >>>

Senioren Eistrainng beginnt....

Ab dem 19.08. erste Eiszeit in Troisdorf...

04.08.2016
Die ersten Eistrainingstermine für unsere 1. Mannschaft stehen fest:. Es geht los mit einem Sichtungscamp vom 19.08.-21.08. in der Eissporthalle Troisdorf. Diese Wochenende ist für den erweiterten Senioren-Mannschaftskader verpflichtend. Der erweiterte 1. Mannschaftskader für das Camp besteht aus folgenden Spielern:
Mehr Informationen >>>

2. Mannschaft der Wiehl Penguins in NRW Liga gemeldet.

07.06.2015
Das "Farm Team" der Alpha Penguins tritt hauptsächlich mit den Junioren- und Jugendjahrgängen (96/97) in der NRW-Liga des LEV an um dem taletierten Nachwuchs eine möglichst anspruchsvolle Aufgabe im Eishockeysport zu geben und ihn in den nächsten 2 Jahren systematisch an die Aufgaben in der Regionalliga West heranzuführen.
Mehr Informationen >>>

Eishockeynews berichtet exclusiv über Sport als Brücke

Sonderseite Eishockeynews Juli 2014

03.08.2014
Beim Eishockeyregionallegisten TUS Wiehl ist wohl ein einzigartiges Projekt am Laufen. In Kooperation mit der Kreisverwaltung, den Unternehmen der Region, der Fachhochschule Köln und anderen Vereinen der Umgebung versuchen die Wiehler eine Brücke zwischen Sport und Beruf zu schlagen.
Mehr Informationen >>>

Kleinschüler weiter auf dem Vormarsch

Kantersieg gegen die Realstars aus Bergisch-Gladbach

12.12.2013
Auch beim 2. Aufeinandertreffen in der laufenden Landesligasaison gegen die Realstars aus Bergisch-Gladbach ließen die Eishockey-Kleinschüler der Spielgemeinschaft des Tus Wiehl und des EHC Netphen nichts anbrennen.

Nach dem 22:0 aus dem Hinspiel konnten die heimischen Kufencracks ihre Überlegenheit mit einem weiteren 15:0 Kantersieg in der Wiehler Eissporthalle bestätigen.
Mehr Informationen >>>

Die ersten 30 Jahre

Mit der Inbetriebnahme der seinerseits in technologischer Hinsicht in Europa einmaligen Wiehler Eissporthalle gründete sich 1976 die Abteilung Eissport als achte Abteilung im traditionsreichen TuS 1891 Wiehl e.V. mit dem Ziel die sehr kostenintensiven Sportarten Eishockey und Eiskunstlauf in Wiehl anbieten zu können. Voraussetzung war die Lösung technischer, organisatorischer, vor allem aber wirtschaftlicher Probleme.

Um eine organisatorische Entwicklung des Sportbetriebes zu gewährleisten, hat der Vorstand unter der Leitung des Gründungsvorsitzenden, Manfred Hähn, zunächst für die Eissport-Saison 1976/77 nur die Aufnahme der bekanntesten Sportarten Eiskunstlauf und Eishockey beschlossen.

Mehr Informationen >>>

Also liebe Kids,

wenn ihr nun Interesse gefunden habt an dieser tollen Sportart, wenn ihr nach einem Ausrutscher auf dem glatten Eis immer wieder aufsteht und es klasse findet, elegant vorwärts wie rückwärts über das Eis zu flitzen und dann noch am Ende den Puck im Tor versenken wollt, seid ihr bei uns genau richtig und herzlich willkommen.
Das Schlittschuhlaufen ist einfacher, als man denkt – und das Eishockey-Spielen auch.
Wir freuen uns auf Euch!
Mehr Informationen >>>

Eissporthalle Wiehl


Mehr Informationen >>>

WDR berichtet über Sledge Hockey in Wiehl

07.01.2016
Danke Marc und Rüdiger für die tolle Präsentation Eurer Sportart. Das ist doch gelebte Inclusion...


Mehr Informationen >>>

Partner werden

Unterstützen Sie den Eissport in Wiehl.

Wir freuen uns, mit Ihnen die Jugendarbeit und unsere Alpha Penguins weiter fördern zu können.

gf@wiehl-penguins.de


Mehr Informationen >>>


Suchergebnis: 0 - 16 von 16 | für Suche ' Sport'

Öffentliche Laufzeiten